*** no requests from pay models *** keine Anfragen von Pay Models ***


Um meine SC zu bereichern suche ich Models für alle Aufnahmebereiche.

Volljährige Interessentinnen für TfP Projekte dürfen sich jederzeit bei mir melden, gerne auch Anfängerinnen!
Allerdings kommt es unter keinen Umständen zu einem Shooting mit einem minderjährigen Model - und hierbei gibt es kein "Wenn und Aber"!
Dass ein Shooting nur mit einem Vertrag stattfindet, muss ich eigentlich an dieser Stelle nicht noch einmal besonders erwähnen.
Sofort nach einem TfP-SHOOTING erhältst du ALLE entstandenen Bilder als jpeg Datei in voller Auflösung auf einen von dir mitgebrachten USB Stick. Bei einem Payshooting erhält das Model natürlich keine Bilder (entweder Pay ODER Bilder).
Nach einem TfP Shooting schicke ich meinem Model einige basisbearbeitete Bilder z.B. über die Dropbox, dafür benötige ich in der Regel allerdings etwa 2 Wochen. Ich schreibe hier ganz bewusst "Basisretuschiert". Sehr oft sieht man überretuschierte Bilder, die mit irgendwelchen Automatikprogrammen "verbessert" wurden. Ich finde diese Ergebnisse nicht gut, es sei denn, dass ein künstlerischer Gedanke dabei zum Ausdruck kommen soll. Mich erinnern diese Bildergebnisse eher an Puppen oder Maschinen. Ich versuche die Individualität des Models zu berücksichtigen. Daher bleiben in meiner Bildbearbeitung in der Regel auch einige Fältchen, Narben und Muttermale erhalten. Diese gehören nach meiner Meinung zum Model.
Meine Bildbearbeitung beschränkt sich in der normalerweise auf das Wegretuschieren von "kleinen Störungen" wie Hautunreinheiten oder störenden Pickelchen. Vielleicht hier und da etwas Aufhellen oder Abdunkeln. Zuletzt folgt in der Bildbearbeitung noch ein Zuschnitt des Bildes, fertig.


LG


Wolfgang
Thema Kommunikation
!!!---GANZ WICHTIG---!!!
Ich erwarte natürlich nicht, dass ein Model ununterbrochen am Rechner sitzt und im Studentakt evtl. ankommende Nachrichten checkt. Aber leider kommt es immer wieder vor, dass ich auf eine Antwort mehrere Tage oder sogar mehr als eine Woche warten muss. Das muss sicher nicht sein, denn dadurch wird die Planung eines Shooting sehr erschwert und zeigt m.E. einfach Desinteresse.
Ein kurzes "tut mir leid, kein Interesse" oder "ich kann an diesem Termin leider nicht..." ist für mich zwar schade, beweist aber, dass dem Angeschriebenen gundlegende Benimmregeln nicht fremd sind. Auch für mich ist es selbstverständlich innerhalb von 1-2 Tagen zu antworten.
Natürlich kann es Situationen geben, in denen man gerade sehr viel um die Ohren hat und nicht schreiben kann! Das kann vorkommen und dafür habe ich natürlich auch Verständnis!
Aber dann schreibt wenigstens kurz z.B.: "Ich kann gerade nicht, aber ich melde mich spätestens zum Zeitpunkt....."
ICH WARTE NICHT OHNE VORWARNUNG MEHRERE TAGE AUF EINE ANTWORT!!!
Thema Payshooting:
*** no requests from pay models *** keine Anfragen von Pay Models ***
Bitte keine Anfragen für Pay Shootings! Diese Anfragen werden von mir auch nicht beantwortet. Bei einem geplanten Payshooting mache ich mir gerne die Arbeit mir das passende Model selbst zu suchen.

Bei einem Payshooting erhält das Model in der Regel keine Bilder - man kann eben nicht alles haben ;) !
Thema Begleitperson
Da mein Studio nur sehr begrenzt Platz bietet, wird es zu keinem Shooting mit einer anwesenden Begleitperson kommen! Eine evtl. Begleitperson könnte natürlich, nachdem sie dich zu mir gebracht hat, die Gastronomie im Ort oder dem Umland testen und dich nach dem Shooting wieder abholen.
Bei Outdoorshootings oder Shootings in anderen, größeren Studios/ Locations habe ich nichts gegen eine nicht störende Begleitperson, allerdings ist erfahrungsgemäß der Boyfriend nicht die beste Wahl als Begleitperson.
Wohnort
41539 Dormagen
  • Portrait
  • Lifestyle
  • Lingerie
  • Nude
  • Weddings
  • Television
  • Dance
  • Promotion
  • Ja
  • Nein
  • Fashion
  • Swimwear
  • Topless
  • Fetish
  • Bodypainting
  • Theater
  • Cat Walk
  • Vielleicht
2000 - 2018 model-kartei.de